VOSO

Mary Ward Gymnasium - St. Pölten

Mary Ward Gymnasium - St. Pölten
Subscribe to Mary Ward Gymnasium - St. Pölten  feed
Das MARY WARD Privatgymnasium und Oberstufenrealgymnasium St. Pölten ist eine katholische Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht mit sprachlichem Schwerpunkt.
Updated: 21 hours 55 min ago

Göttweig - Schulausflug der 1. Klassen mit Übernachtung

Sat, 14/07/2018 - 15:46

Es war ein schöner Tag, doch es war durchaus kein normaler Schulalltag voraus zu sehen. Nein, wir wollten mit allen ersten Klassen des Mary Ward Gymnasiums und vier sehr gut gewählten Professoren nach Göttweig fahren. Aber das war noch nicht alles, wir durften dort nämlich sogar übernachten. Um 7:40 Uhr trafen wir uns also am Bahnhof. Zu unserem Glück kam niemand zu spät und wir konnten sehr bald in den Zug steigen. Leider war der Zug sehr überfüllt und wir konnten froh sein, dass alle einen Platz gefunden haben. Alle waren wir gespannt, wie es wohl in Göttweig sein würde und die halbe Stunde Fahrzeit kam uns wie eine Ewigkeit vor.

Als wir aber erst mal angekommen waren, mussten wir sofort aufspringen und den Hügel, auf welchem Göttweig erbaut worden war, hinauf wandern. Viele fanden dies sehr anstrengend, anderen ging die Wanderung leicht von der Hand. Wir waren auf jeden Fall sehr schnell im Jugendhaus, wo wir sogleich unsere Zimmer bezogen.

Am selben Tag noch machten wir Stationen und hörten aufmerksam einem Mann zu, der uns sehr viel Lehrreiches erzählte. Am Abend begaben wir uns dann auf eine Nachtwanderung, bei der wir anschaulich verpackt ein paar Aufgaben zu bewältigen hatten. Auch beim zu Bett gehen gab es keine Hindernisse, leider mussten wir uns von einigen Mitschülern verabschieden, bei denen das Heimweh allzu groß war.

Am nächsten Tag um 7:15 wurden wir mit Musik aus unseren Träumen gerissen. Vor dem Frühstück hatten wir eine kleine Messe im Garten. Danach organisierten unsere Professoren trotz extremen Zeitdrucks eine Rätseltour. Später an diesem Tag mussten wir uns leider wieder von unserem schönen Göttweig verabschieden und den anfangs erwähnten Hügel wieder hinunter wandern.

Zum Glück war der Zug nun nicht mehr so überfüllt. Beim Bahnhof angekommen, wurden wir dann auch schon entlassen und ich glaube, wir werden diese Tage nicht so schnell vergessen!

 Eleonora Staudinger, 1, bald 2 D

Schöne Ferien

Tue, 10/07/2018 - 05:53

Wir gratulieren den Matuantinnen und Maturanten des Jahrgangs 2017/18 herzlich zu den bestandenen Prüfungen. Ihnen und allen Schüler/innen und Schülern sowie sämtlichen Mitgliedern der Schulgemeinschaft wünschen wir einen schönen Sommer und alles Gute für die Ferien!

Sensationeller Erfolg bei Beach Landesmeisterschaften

Thu, 05/07/2018 - 08:34

Bei den diesjährigen Beachlandesmeisterschaften der 1. und 2. Klassen in Tulln konnte unser Mädchenteam (Saphira Hagmann, 1a; Pia Neumeister, 1c; Jana Schneider, 2a und Elina Schlinger, 2c) sensationell einen Stockerplatz erkämpfen. In den Gruppenspielen blieben die Mädchen ungeschlagen, lediglich beim Einzug ins Finale mussten Jana Schneider und ihre Teamkolleginnen eine Niederlage einstecken, sie konnten danach aber das Spiel um Platz 3 für sich entscheiden und wurden somit hervorragende 3. in ganz Niederösterreich. Solche Ergebnisse geben Hoffnung für die nächsten Jahre! Herzliche Gratulation!

Das war die Bewegte Pause

Thu, 05/07/2018 - 07:16

Erstmals wurde in diesem Schuljahr einmal in der Woche eine Bewegte Pause für die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe angeboten. Jeden Freitag nach der dritten Stunde freuten sich viele Kinder und Jugendliche auf freies Bewegen und gemeinsames Spielen. Wenngleich der Ballsport überwiegte, wurden auch andere Dinge, wie Seilsprung, Bodenturnen oder auch eigene Bewegungskreationen ausprobiert. Das Angebot der Bewegten Pause wurde so gut angenommen, dass es auch im nächsten Schuljahr ein Fixpunkt in der Tagesordnung bleiben wird.

Hier gibt es ein paar Bilder >>>

 

Waren helfen

Mon, 02/07/2018 - 08:30

Eine Sozialaktion zugunsten des Caritas Mutter-Kind-Hauses St. Pölten startete die 6bo am Montag der letzten Schulwoche. Vor den Filialen der Firmen dm, Müller, Hofer, Spar und Interspar baten sie die Kunden um Sachspenden, wie Toilettartikel und haltbare Lebensmittel. Außerdem war am Freitag davor bereits in der Schule von den Lehrer/innen des Arbeitskreises Soziales gesammelt worden.

Bei der Spendenübergabe am letzten Schultag bedankten sich die Leiterin des Mutter-Kind-Hauses und der Bereichsleiter Soziales der Caritas St. Pölten bei den beteiligten Schüler/innen und Professor/innen für das tolle Ergebnis der Aktion.

 

Unternehmerprüfung bestanden

Fri, 29/06/2018 - 17:58

Die Entscheidung, den Unternehmerschein zu machen, war definitiv keine leichte für mich. Denn obwohl ich die Module ABC in MBU mit Leichtigkeit absolviert hatte, war für mich von Anfang an klar, dass der Unternehmerschein eine andere Liga ist. Bis heute bin ich davon überzeugt, dass den Unternehmerschein während der Schulzeit, meiner Fahrprüfung und des Schreibens meines Probekapitels der VWA zu machen eine überaus dumme Idee, aber keine dumme Entscheidung war. Denn ich kann zwar zurzeit noch keinen wirklichen Vorteil daraus ziehen, aber in der Zukunft wird der Unternehmerschein sich sicher als nützlich erweisen. 

Zuletzt möchte ich noch den Mut meiner Freunde Christian und Aquila ansprechen, die sich ebenfalls der Unternehmerprüfung stellten, und meiner Professorin Völk dafür danken, dass sie uns nie dazu gedrängt hat anzutreten, aber alles in ihrer Macht Stehende getan hat, um uns bestens auf die Prüfung vorzubereiten.

Niklas Schindele, 7c

Das Geheimnis der Geistervilla

Thu, 28/06/2018 - 20:29

Die Fotos der Theatervorstellung "Das Geheimnis der Geistervilla" sind online >>>

Sportfest 2018

Thu, 28/06/2018 - 06:03

 

Bilder von Mag. Gerhard Pachler gibt es in der Fotogalerie

Zu Besuch bei Pater Benjamin - Einkehrtage in Göttweig

Tue, 26/06/2018 - 10:34

2 eindrucksvolle Tage im Stift Göttweig liegen hinter uns. Nach einem steilen Aufstieg vom Bahnhof Furth zum Kloster, erwartete uns ein sehr vielseitiges Programm: Buchpräsentation „Ein Brief um die Welt“, verschiedene Workshops (Kulinarisches, Kreatives, Yoga, Take Quando, Fotografie), (american) Fußball, Tischtennis, Wutzln, Abendwanderung zur Georgskirche u.v.m. – kurze 28 Stunden, viele neue Eindrücke, hoffentlich für jeden was dabei.

Besonders geschätzt - die Zeit mit Freunden auf den Zimmern oder im Klostergarten.

Gelernt?! – Achtsamkeit mit sich selbst und mit den anderen!

Nach einer zumeist kurzen Nacht noch „happy cleaning“ und eine Rätselralley durchs Kloster und schon waren unsere Einkehrtage wieder vorüber.

MMag. Irene Kimberger

Robotic – Programmierung von Lego-Mindstorms

Mon, 25/06/2018 - 16:28

Ab dem Schuljahr 2018/19 bieten wir an unserer Schule die unverbindliche Übung „Robotic“ an, in der mit „Lego-Mindstorms“ gearbeitet wird. In dieser UÜ lernst du mit dieser Technik kreativ umzugehen, um auch in Zukunft den neuen Anforderungen gewachsen zu sein.

Ihr könnt mit den Lego-Mindstorms-Baukästen unterschiedliche Robotermodelle konstruieren und anschließend das Verhalten der Roboter über spezielle Computerprogramme programmieren.

Durch Bauen und Programmieren pfiffiger Roboter erwirbst du Schritt für Schritt neue Kenntnisse, setzt diese sogleich wieder in die Praxis um und wirst somit ständig herausgefordert eigene neue Ideen umzusetzen.

Zielgruppe: 2. Klassen

Kosten: einmalig 30 € (für Materialkosten)

Leitung: Mag. Maria Burmetler und Mag. Manfred Heindl

Abend der besonderen Leistungen 2018

Thu, 21/06/2018 - 06:09

Ein besonderer "Abend der besonderen Leistungen" schließt das Schuljahr 2017/18 und zeigt, wie vielfältig Gymnasium sein kann.

Danke an alle Beteiligten!

 

Musikalische Einstimmung und Ausklang

Unverbindliche Übung „Projekt Musik“ Prof. Klaus, Prof. Rzepa

Kurzvorstellung des Drehtürmodells Prof. Majewski, Prof. Kimberger

 Drehtürmodell – Präsentation „Holocaust“

Julia Kirchner-Purtscheller, 4. Klasse Betreuer: Prof. Zamarro

 Drehtürmodell – Präsentation „Street Photography“

Magdalena Burchhart, 5. Klasse Betreuerin: Prof. Kallinger

 Euroclassica: Überreichung von Zertifikaten aus Latein Prof. Meysel

 Drehtürmodell – Präsentation „Latein-Grammatik-Analyser“

Michael Keiblinger, 4. Klasse Betreuerin: Prof. Meysel

 Drehtürmodell – Präsentation „Vegetarische Ernährungsform“

Magdalena Krajnik, 4. Klasse Betreuerin: Prof. Prinz-Pemmer

 Drehtürmodell – Sixty2ten

Anna Hochgerner, Anna Kirchknopf, Michaela Müller, Barbara Reisner, Sara Stangl

6. Klasse Betreuer: Prof. Rzepa und Prof. Griessler

 Drehtürmodell – Präsentation „Tasmanien“

Rebecca Spiess, 4. Klasse Betreuer: Prof. Zamarro

 Turbulente Turnstunde Schülerinnen der 4. Klasse Prof. Dragovits

 Präsentation der Erfolge unserer Schul-Sportmannschaften Prof. Reiter

 Drehtürmodell – Präsentation „Die entführte Stadt“

Viktoria Küttner, 6. Klasse Betreuerin: Prof. Gassner-Novak

 Drehtürmodell – Präsentation „Von Regen und Dachschäden“

Lisa Eigenthaler, 6. Klasse Betreuerin: Prof. Gwiss

„Königliche Schnurpsgeschichten“ Openbookausstellung der 1d aus dem Karussellunterricht

MMag. Irene Kimberger

Orientierungstag der 1D

Wed, 20/06/2018 - 12:56

An unserem Orientierungstag gingen wir zu Fuß zum Lilienhof. Zwei Professoren (Herr Professor Zauner und Frau Professor Hameseder) haben sich dazu bereit erklärt, diesen Tag mit uns zu verbringen. Doch nicht nur das, sie haben mit uns auch viele Spiele gespielt, und versucht, uns und sich selbst, einen schönen Orientierungstag zu bereiten und dies ist ihnen gründlich gelungen. Ein Spiel, welches wir ausprobieren durften, war zum Beispiel „Wo ist das Huhn“.  Wir alle haben mit Eifer mitgemacht, und auch unser Professor hatte Spaß an diesem Spiel. Danach waren wir natürlich etwas erschöpft und bald aßen wir unsere Jause. Doch auch dafür hatten sich unsere Professoren etwas überlegt. So kam es dazu, dass alle ihre Jause auf einer Decke ausbreiteten und auf Los aß jeder von allem etwas. Wir alle wurden satt und es blieb auch noch etwas über. Jeder Schüler fand diese Idee so gut, dass wir eine Wiederholung anstreben. Außerdem haben wir berechnet, wie weit unsere Jause schon gereist ist, bevor sie auf unserer Decke gelandet ist.

So ging der Tag schnell vorüber und nach einer Fußballpartie (welche 3:2 für die Burschen ausging) wanderten wir (in der gellenden Hitze) zurück.

Wir alle haben diesen wundervollen Tag im Gedächtnis behalten.

Staudinger Eleonora, 1D​

Partnerklassenausflug in den Kletterpark Purkersdorf

Wed, 20/06/2018 - 12:37

Mit ausnahmsloser Motivation ging es am 14. Mai für die Schüler/innen der 1c gemeinsam mit uns Partnerschüler/innen aus der 5a frühmorgens mit dem Zug in den Kletterpark Purkersdorf. Ziel war es, ein stärkeres Vertrauen zwischen den Partnerschülern aufzubauen, indem die Älteren die Kleineren motivieren, über ihre eigenen Schatten zu springen und sich über verschiedenste Hindernisse in schwindelerregender Höhe zu trauen. Selbst auf die schwierigsten Kletterpfade verzichteten einige nicht, nachdem sie immer geschickter zwischen den Bäumen balancierten. Die Begeisterung und Freude am gemeinsamen Klettern in den Gesichtern von Groß und Klein waren wohl kaum zu übersehen und am Ende des Ausfluges haben gewiss alle Partnerschüler/innen sehr viel näher zueinander gefunden.

Die entführte Stadt

Wed, 20/06/2018 - 11:59

Bilder von der Vorstellung vom 19. Juni gibt es in der Fotogalerie.

Workshop - Politik, Religion und Extremismus

Fri, 15/06/2018 - 11:44

Am Freitag, den 8.6.2018, hatten wir, die 4b, einen Workshop über Politik, Religion und Extremismus.

Unser Religionslehrer Herr Prof. Zauner organisierte den Workshop, welcher nach der zweiten Unterrichtsstunde begann. Unsere Referenten, Raphi und Hermann, stellten sich vor, indem sie kurz etwas über sich und ihr Leben erzählten. Anschließend durften wir uns vorstellen und zusätzlich das erste Wort sagen, welches uns zum Thema Politik oder Extremismus einfiel. Nach der Vorstellungsrunde setzten wir uns alle in einen Sesselkreis, das vereinfachte uns die Gesprächsführung untereinander.

Politik ist wichtig für unser Leben!

Fri, 15/06/2018 - 11:39

Workshop in der 1C Klasse zum Thema Politik und Religion

In dem Workshop, den wir hatten, haben wir gelernt, wie viel im Leben eigentlich zum Thema „Politik“ gehört. Viele Menschen sagen, Politik hätte nichts mit ihrem Leben zu tun, diese Leute wissen nicht, dass fast alles, was in unserem Leben passiert mit Politik zu tun hat. Sogar wenn wir Lebensmittel einkaufen steckt Politik drinnen, da wir beim Einkaufen einen kleinen Anteil Geld als Steuern zahlen. In verschiedenen Spielen ist uns das erst bewusst geworden.

Leider haben wir nicht so viel über Religion gesprochen, aber es wurde eine Geschichte erzählt und passend dazu mussten wir dann eine Insel zeichnen, auf der wir gestrandet waren. Eine Person hat aus religiösen Gründen gewisse Tätigkeiten nicht ausführen dürfen, was für die anderen natürlich schwierig war. Wir mussten dann eine politische Lösung für dieses Problem schaffen. Alles wurde sehr verständlich erklärt und durch die Spiele hatten wir auch Spaß am Lernen. Es war ein lustiger Vormittag!​

Skills Training für angehende JungmedizinerInnen

Wed, 13/06/2018 - 11:22

Im Rahmen des „Science goes School“ Programmes hatten Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfaches BIUK und der 7a die Möglichkeit an der Karl Landsteiner Privat Universität in Krems Uni – Luft zu schnuppern. Beim Workshop „Von der Blutabnahme über das Arzt/Ärztin-PatientIn-Gespräch bis hin zur korrekten Naht“ überzeugten die SchülerInnen die vortragende Uni -Lektorin mit ihrem fundierten Wissen zum Thema Kommunikation und konnten in einem nachgestellten Arzt – PatientInnengespräch eigene Erfahrungen einbringen. Den Höhepunkt bildetet dann die Arbeit im Skills Labor, in dem auch die Medizinstudenten vor ihrem ersten Praxiseinsatz trainieren. Dort erlernten die SchülerInnen unter der Leitung von Tutoren die richtige Händedesinfektion und das Anlegen der chirurgischen Handschuhe. Beim Verabreichen von subkutanen und intramuskulären Injektionen und beim richtigen Nähen von Wunden war dann viel Fingerspitzengefühl und gute Feinmotorik gefragt. 

Mag. Martina Gruber

Weitere Bilder

2. und 3. Platz bei den Waldjugendspielen in Pyhra 2018

Wed, 13/06/2018 - 11:18

Die 2. Klassen nahmen auch heuer wieder an den Waldjugendspielen in Pyhra teil. Trotz erschwerter Bedingungen – der Weg durch den Wald erwies sich als morastige Rutschbahn – waren die Schülerinnen aller Klassen mit Begeisterung bei der Sache und konnten ihr Wissen aus dem Biologieunterricht sehr gut in der Praxis beweisen. Auch Geschicklichkeit und gute Zusammenarbeit waren beim Sägen und beim Bedienen des Ladekrans gefragt. Hier durften auch die begleitenden Professorinnen (Dr. Meysel, Mag. Reiser, Mag. Gruber) ihren Beitrag leisten. Besonders stolz dürfen die 2c und die 2b sein, weil sie unter allen in der Stadt St.Pölten teilnehmenden Schulklassen den 2. und 3. Platz erreicht haben. 

Mag. Martina Gruber

Mehr Bilder

 

Gastspiel der 1a in der „Bühne im Hof“

Wed, 13/06/2018 - 11:05

Im Rahmen von SOLE verbrachten wir einen Vormittag in der Bühne im Hof.  Mit Benny Barfuß (alias Stefan Grassl) entdeckten wir „schau“spielerisch sämtliche Räumlichkeiten, wie Foyer, Kassenbereich, Besuchercafè, Schauspielergarderoben und natürlich die Bühne samt Beleuchtung und Tontechnik. Alle durften sich auf der Bühne vorstellen und schnell war die Angst vor dem Auftreten genommen, was wir auch im Unterricht in Prüfungssituationen und bei Referaten gut anwenden können. Den krönenden Abschluss bildete eine von Benny Barfuß moderierte Show, bei der die Kinder der 1a durch ihre Kreativität und ihr sportliches Talent überzeugt haben.

Mag. Martina Gruber

Weitere Bilder

Sozialprojekt „Waren helfen“

Wed, 13/06/2018 - 09:29

Am 25. Juni 2018 wird zwischen 9 und 12 Uhr unser Sozialprojekt „Waren helfen“ für die Caritas St. Pölten stattfinden. Dabei werden unterschiedliche Sachspenden vor dem Eingang einiger Geschäfte von Schüler/innen des MARY Ward Privatgymnasiums gesammelt, die Sie dem Foto entnehmen können.

Wenn auch Sie uns dabei unterstützen wollen, besuchen Sie zu dieser Zeit folgende Filialen und kaufen ein paar zusätzliche Produkte für das Mutter-Kind-Haus ein:

DM in der Innenstadt (Kremsergasse 23)

Müller in der Innenstadt (Brunngasse 3)

Hofer (Mariazellerstr. 81)

Spar im Betten-Reiter-Komplex (Mariazellerstr. 7)

Interspar (Daniel Gran Straße)

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Pages