VOSO

Junge ForscherInnen vom Klemens Maria Hofbauer Gymnasium in Katzelsdorf SPRINTen zum Sieg

Junge ForscherInnen vom Klemens Maria Hofbauer Gymnasium in Katzelsdorf SPRINTen zum Sieg

Junge ForscherInnen vom Klemens Maria Hofbauer Gymnasium in Katzelsdorf SPRINTen zum Sieg

Seit Herbst 2009 arbeiteten SchülerInnen der 3 C und 3 D Klasse des Klemens Maria Hofbauer Gymnasiums in Katzelsdorf an dem SPRINT Projekt zum Thema Windkraftanlagen und Bioindikation.

SPRINT ist die Abkürzung für Schule – Projekt – Innovation –Naturwissenschaft - Technik. Dieses Projekt wurde vom Land NÖ und der Pädagogischen Hochschule NÖ ausgeschrieben, um junge SchülerInnen (zwischen 12 und 14 Jahren) für forschendes Lernen und Forschung im naturwissenschaftlichen und technischen Bereich zu begeistern.

Zwölf Schulen aus ganz Niederösterreich nahmen daran teil. Nach eineinhalb Jahren intensiver Forschungsarbeit gab es am Mittwoch, dem 13. April 2011, an der Pädagogischen Hochschule NÖ in Baden die Auszeichnungsveranstaltung im Beisein von Bildungslandesrat Mag. Johann Heuras und LA Bg. Erika Adensamer. Hierbei konnten sich die SchülerInnen des Klemens Maria Hofbauer Gymnasiums in Katzelsdorf gegen elf weitere Bewerber mit Erfolg behaupten.

 

Die siegreiche Projektgruppe, betreut von den Professorinnen Mag. Susanna Weißenböck (Physik) und Mag. Angelika Gausterer-Wöhrer (Biologie), wurde mit einem Scheck über € 1000,- für die Klassenkasse belohnt. Details zum SPRINT-Projekt entnehmen Sie bitte der Projekthomepage http://sprint.ph-noe.ac.at/.

SPRINT Siegergruppe des KMH-Gymnasiums in Katzelsdorf

Katzelsdorf