VOSO

"Gesellschaft wird morgen sein,
was Schule heute ist."      Kardinal John Henry Newman

Das Ziel des Bildungsauftrages, dem wir uns als Vereinigung von Ordensschulen stellen, ist es, junge Menschen in ihren Begabungen und Fähigkeiten individuell zu fördern und sie darauf vorzubereiten, Verantwortung in Kirche und Gesellschaft zu übernehmen. Der Respekt vor der Würde jedes einzelnen Menschen bedingt einen wertschätzenden Umgang miteinander.

WILLKOMMEN BEI DER
Vereinigung von
Ordensschulen Österreichs

Sommer 18

Pressemeldungen - Mary Ward St. Pölten

Aktuelle Pressemeldungen über die Mard Ward Schulen St. Pölten finden Sie hier:

Pressemeldung - Hinweise zum Infotag am 18.11.2011

Pressemeldung - Bericht über Schulfest am 7.11.2011

Pressemeldung - Mary Ward

Bericht der Raika-Kundenzeitung über die MARY WARD Schulen in St. Pölten

PDF-Download

Zustrom zu katholischen Schulen ungebrochen

Mehr als 70.000 Schüler besuchen in Österreich Schule in katholischer Trägerschaft

Wien, 04.09.11 (KAP) Der Zustrom zu katholischen Schulen ist nach wie vor groß. Das hat der Geschäftsführer der "Vereinigung der Ordensschulen", Rudolf Luftensteiner, im Gespräch mit "Kathpress" mitgeteilt. Die Schülerzahlen würden insgesamt jedes Jahr leicht steigen. In Österreich gibt es etwa mehr als 300 katholische Privatschulen - rund drei Viertel davon sind Ordensschulen - mit etwas mehr als 70.000 Schülern. Die genauen Zahlen für das kommenden Schuljahr würden noch nicht vorliegen, so Luftensteiner.

Mary Ward Namensfeier der St. Pöltener Schulen

Bei stürmischem Wetter, aber in guter Stimmung und mit hochrangigen Festgästen feierten die St. Pöltener Mary Ward Schulen am 8.9.2011 ihren „Namenstag“.

 

Pages

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

overview

Die „Vereinigung von Ordensschulen Österreichs“ (VOSÖ) geht auf eine Initiative der österreichischen Ordensgemeinschaften zurück. Der staatlich anerkannte Verein wurde 1993 gegründet. Die VOSÖ führt heute 45 Bildungseinrichtungen von 11 unterschiedlichen Ordensgemeinschaften an 13 Standorten in 7 Bundesländern, mit insgesamt ca. 8000 Schüllerinnen und Schülern. ...

Mehr..