HR Mag. Maria Habersack

Maria Habersack: Der VOSÖ ist es ein großes Anliegen, Fridays for future-Bewegung ideell zu unterstützen

[++ Wien, am 23. September 2019 ++] Anlässlich der weltweiten Earth Strike-Demonstrationen am 27. September 2019 betont Geschäftsführerin Maria Habersack, dass die "Vereinigung von Ordensschulen Österreich" (VOSÖ) die Fridays for Future-Bewegung ideell unterstützen wird. Zwar sei eine Beteiligung am Earth Strike ein privates Engagement, eine Teilnahme wird jedoch ermöglicht, indem „wir ein Ansuchen der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten um Freistellung befürworten", so Habersack.

"Unser Erziehungsziel ist es, junge Menschen zu verantwortungsbewussten, empathiefähigen, spirituellen und fachlich kompetenten. Menschen, die bereit sind, auch Verantwortung in der Gesellschaft zu übernehmen, zu erziehen", betont Maria Habersack, Geschäftsführerin der "Vereinigung von Ordensschulen Österreich" (VOSÖ), anlässlich des Earth Strike, der weltweit im Rahmen der Fridays For Future-Bewegung am 27. September 2019 auch in vielen Städten Österreichs stattfindet und gegen die anhaltende Zerstörung unseres Planeten protestiert. „Deshalb ist es uns als größter Schulerhalter des katholischen Schulwesens in Österreich ein großes Anliegen, die Bewegung Fridays for future ideell zu unterstützen“, so die VOSÖ-Geschäftsführerin.

Papst Franziskus lade in seiner Enzyklika ‚Laudato si‘ zu einem Dialog ein über die Art und Weise, wie wir die Zukunft unseres Planeten gestalten. Habersack: „Wir brauchen das Gespräch, das uns alle zusammenführt, denn die Herausforderung der Umweltsituation, die wir erleben, und ihre Wurzeln interessieren und betreffen uns alle.“ Die Schaffung von Bewusstsein für das eigene Handeln im Sinne der Schöpfungsverantwortung im Unterricht sei ein „wesentlicher Beitrag zu einer nachhaltigen Verhaltensänderung“. Daher sei jeder Beitrag zur Rettung des Weltklimas „grundsätzlich positiv" zu sehen. Wenn Schülerinnen und Schüler an dem Earth Strike teilnehmen möchten, wird ihr Engagement seitens der Ordensschulen ermöglicht, „indem wir ein Ansuchen der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten um Freistellung befürworten“, erklärte Habersack die Vorgangsweise der VOSÖ-Schulen. Es werde keine rechtlichen Konsequenzen geben.

Der Earth Strike 2019 ist Teil der weltweiten Week For Future (Woche für die Zukunft) von 20. bis 27. September 2019. Viele Ordensschulen werden in dieser Woche im Unterricht auch Schwerpunkte setzen, die das Thema Klimakrise behandeln.

Das Pressefoto zum Download

Ansprechpartner für die Presse: Robert Sonnleitner 0664/210 32 69

Ordensgemeinschaften